04.07.2018

Kirkjugarðar Akureyrar // 2



Teil 1
Me First And The Gimme Gimmes »Annie´s Song« (»Love Their Country«, 2006)

Kommentare:

  1. Joh, natürlich sind Friedhöfe - international betrachtet - sehr unterschiedlich. Die nordländische Grabkultur macht davon keine Ausnahme. Und: Island natürlich auch nicht. Interessant ist jedoch die Schlichtheit der Namensgebung. " Gunnarsson = Sohn des Gunnar - " Eriksdottir " = Tochter des Eriks ( Habe ich vor vielen Jahren von dem ARD / HSV - Edelmoderator Gerhard Delling in der Halbzeitpause des Länderspiels gegen Island, als die Bundesdeutschen " Rumpelfußball " zeigten, gelernt ). Somit: Schöne( sson ) Bilder (sson ) - vom - Friedhof ( sdottir )!!!!

    AntwortenLöschen
  2. So sehen also neumodische isländische Friedhöfe aus...sehr interessant! :) Ganz schön durchmischt, die Stile der einzelnen Gräber..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm... irgendwie sahen dort in jedem Nest die Friedhöfe anders aus. Das einzig jedes Mal wiederkehrende sind die weißen Kreuze...

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)