14.01.2010

Akustisches zum Wochenabschluss

Noch schnell auf den letzten Drücker... wir wollen ja nichts schleifen lassen, was einmal begonnen ist. Also: Morgen (Freitag, 15. Januar 2o1o) findet in der Buchbar wiedermal ein »Musikalischer Hofabend« statt. Es ist nun schon der 6. (Kenner schreiben römisch VI, aber so viel Abi hapich nich, hehe) und wird sicherlich aufgrund äußerlicher Fröstlichkeiten im beheizten Inneren des Lokals stattfinden.

Zu hören und zu sehen gibt es Franziska Skupch, Sylvia, Paul Rähnitz und Bernd Barbe. Startschuss ist diesmal 21 Uhr. Bei guter Sicht sieht man sich vielleicht...

PS: Für diejenigen, die noch nie da waren, hier noch die Lokalisierung. Dresden, Neustadt, Alaunstraße 66/68, Hofeingang neben der Kunsthofpassage, mit Namen »Sonnenhof«. Sonne wird aber nicht scheinen, weil schon dunkel, außerdem sowieso trübe und Schnee und so weiter...

Und damit wir hier nicht völlig auswimpen, noch eins auf die 12!


Vader »Halleluyah (God Is Dead)«
(vom Album »Impressions In Blood«, 2006
)

Kommentare:

  1. Heho, aus gutunterrichteter Quelle weiß ich zu berichten, daß die Frau Skupch wegen Schnupfen abgesagt hat. Diese zartbesaiteten Gesangskünstler aber auch!

    ICH für meinen Teil singe auch, wenn ich krank bin. Obwohl ich gestehen muß, daß ich bei diesen Gelegenheiten über kein nennenswertes Publikum verfüge, von den bedauernswerten Katzen mal abgesehen...

    AntwortenLöschen
  2. Nun ja, das Leben ist ja noch lang...
    ...war muggelig!

    Was Erkältuingen angeht, wissen wir ja worum es geht. Außerdem: Ein Sportler ist, wer raucht und trinkt und trotzdem seine Leistung bringt. Könnte man ummünzen...

    So, nun schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)