19.08.2016

Wiener Zentralfriedhof, Teil 2: jüdische Abteilung, 2




Pornophonique »Teke Me To The Bonuslevel« (»8-Bit Lagerfeuer«, 2007)

Kommentare:

  1. Das nennt sich wahrhaftig Grabkultur. Leider ist diese längst abhanden gekommen. Statt ihrer, werden lieblose Massengräber mit einem Stein angefertigt. Nun,ja, selbst der Tod scheidet und unterscheidet den Wohlhabenden von dem Habenichts. Wie gehabt, aber: Sehr schöne Aufnahmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher, sozialer Status verfolgt die Menschen bis zum Grabstein. War früher nicht anders, was wir hier sehen, sind nicht die Gräber der Ärmsten - deren Steine stehen schief und krumm dahinter im Wald....

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)