15.02.2010

Wochenende vorbei

Demokratie heißt sicher, dass man demonstrieren kann. Manche müssen das aber offenbar, aus irgendeinem Antrieb heraus. Ginge es nicht auch, dass jeder seiner Wege geht (war ja schönes Wetter, Schnee lag, Ski und Rodel gut im Umland)? Dann gäbe es keine Demo, keine Gegendemo und die Kommune (oder das Land?) müsste nicht sagen: Los Leute, wir geben mal ein paar tausend Polizisten aus!

Seltsam, seltsam... Oder alles nur um das Helma mal wieder im TV zu sehen? Und warum wird immer was angezündet (Menschenkette mit Lichtlein/Mülltonnen/Autos - CO2, Leute!)?


So sieht Entspannung aus!

Kommentare:

  1. Dem kann ich nur beipflichten.

    Manche Leute haben wirklich seltsame Hobbys. Ich für meinen Teil habe am Wochenende gelesen und Computer gsspielt und dabei meine Phantasie angeregtm meinen Verstand geschult und mein Reaktionsvermögen perfektioniert. Sehr vernünftig also ...

    Keine Ahnung, warum so viele Leute meinen, nur dann eine Meinung haben zu können, wenn ihnen andere Leute dabei zugucken.

    Tja, aber wäre ja auch bissel komisch, wenn alle Menschen so ausgebufft wären wie wir vom Channel.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich auch feiern lassen.
    Mir schauten diverse Rehe beim Skifahren in der Heide zu. Was für nette Zeitgenossen;))-:
    -Minimi

    AntwortenLöschen
  3. haben die das als demo angemeldet?
    -octa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)