04.12.2013

kein Behemoth Video, dafür auch keine GEZ... ;o)

Sehr schön. Da erscheint vor ca. einer Stunde das langangepriesene neue Behemoth-Video bei YouTube und nun ratense mal, in welchem Land es nicht so ohne weiteres abspielbar ist?! Also noch etwas warten, bis es an anderer Stelle auftaucht... Oder ich fahr selber über die Grenze und hole mir eine Kopie ab. So was nervt...

Außerdem las ich gerade, dass über eine eventuelle Kürzung der Rundfunk- und Fernsehgebühren nachgedacht wird, nur die Rabatthöhe ist noch nicht ermittelt. Unser Oberindianer Stanislaw Tillich (vom Rat des Kreises, höhö) kann sich sogar einen ganzen Euro weniger vorstellen. Einen Euro (1 Euro = 100 Cent), unglaublich, was man damit alles machen kann, sind im Jahr 12 Euro, wären bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von ca. 78 Jahren 936 Euro, wenn man sich gleich nach der Geburt angemeldet hätte! Dafür geht ne ostdeutsche Friseurin vier Monate arbeiten! Danke, Stani! Wenn da noch Hilfe gebraucht wird - ich hätte da zwei Eimer voller Ideen, wie wir die kompletten 17,98 Euro einsparen können. Kann Herr Gottschalk eigentlich schwimmen? ;o)

Also gut... wie auch immer. Schönen Tag zusammen! Noch n bisschen Weihnachtsmusik... Cheerio! ;o)

Abstürzende Brieftauben »Das Grauen ist in dieser Stadt« (»Entschuldigen Sie bitte«, 1988)

Kommentare:

  1. Da fragt man sich, wo die sorbische Mafia bleibt, wenn man sie mal braucht. Früher wurde man bei denen für solche Vorschläge mit hundert Jahre Brückenpfeiler bestraft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich hat er sein Schutzgeld pünktlich bezahlt. ;o)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)