27.07.2009

Zum Wochenstart

Noch schnell was philosophisches zum Wochenstart.

Die Anzahl der Gesamtbevölkerung Deutschlands nimmt ab,
das Gesamtgewicht aber bleibt.

Das kann man so stehen lassen und wer´s nicht glaubt, kann´s beobachten. Schließlich werden die Textilien gerade jetzt im Sommer wieder sparsamer und enger getragen. Das Zitat stammt nicht von mir, auch nicht vom allseits für die Goldene Feder von Teplice vorgeschlagene Hans Uwe Meyer Bug, sondern einem anderen, unbekannten Freizeitdenker.

So und nun husch, ab in die Produktion!

Schöne Woche...

Kommentare:

  1. Im Zweifel immer quergestreift wählen!

    Und von der fashionpolizei (das muß kleingeschrieben werden, ist ein englisches Wort) weit und breit keine Spur ... das kann so nicht richtig sein. Vor allem regt mch ja aber auf, daß sich die Trikotagenwerke als Trittbrettfahrer betätigen und die Größenangeaben ihrer Klamotten fälschen. Also ich meine, heutzutage könnte ich ein Shirt der Größe 38 als Umkleidekabine benutzen, wenn ich wöllte. Aber ich will nicht - ist ja nicht Sinn der Sache, oder? Früher war alles besser ... und hübscher anzuschauen auch.

    lizzard

    AntwortenLöschen
  2. na ja, wenn die größenangabe nicht stimmt, hat man immer noch nen spiegel. und, ganz wichtig: längsstreifen strecken nicht immer!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)