17.12.2010

Sport frei!

Es gibt dieser Tage verschiedenste Gründe, warum man sich gut und gerne mal ohne KFZ bewegen kann. Zum einen schadet Bewegung nie (in gerade mal 6 Monaten muss die Bikiniform wieder hergestellt sein!), zum anderen will man ja nicht aussehen, wie der Yeti, nach dem man seine Karre ausgebuddelt hat. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Lenktüchtigkeit gesetzlicherseits aufgrund lang anhaltender Weihnachtsfeiern als unzureichend definiert wird.

Wie auch immer. Diese Woche habe ich mir auf jeden Fall mal eine autofreie Woche verordnet und nun am Freitag kann ich feststellen, dass ich das schon eher mal hätte machen sollen. Gerade bei geschlossener Schneedecke ist alles ruhiger, gedämpfter und dadurch schnuffiger, als sonst. Hab die gelaufenen Strecken mal bei GoogleMaps nachrechnen lassen und komme am Freitag nachmittag auf immerhin 55km. Spart auch CO2 und bringt mich wieder 1kg näher ans Idealkampfgewicht. Und wenn man dann so an genervten Autofahrern, zu denen man normalerweise selbst gehört, vorbeischlendert kann einem der Versorgungsengpass an den Tankstellen und die Promillegrenze für den ungezügelten Glühweingenuss so was von egal sein...

Könnte ewig so weiter gehen. Und nur weil Frank Schöbels »Ich geh´ vom Nordpol zum Südpol zu Fuss« gerade nicht bei YouTube zu greifen gibt, was an sich, rein kulturhisorisch eine echte Halbkatastrophe darstellt, muss Grant Miller ran, was mindestens genauso mies ist, aber wenigstens zum Thema passt, huar...


Grant Miller »(Find My) Tracks In The Snow« (gleichnamige Single, 1988)

So, heute abend geht das Weihnachtsmarktgehechte munter weiter. Kein Problem, die Oberschenkel sind gestählt, nur die Birne wird so sachte weich. ;o)

Kommentare:

  1. Naja, ob es wirklich CO2 gespart hat, wage ich zu bezweifeln. Also, wenn ich jetzt am Stück 5,5km laufen müßte, würde ich mehr O2 verhecheln als mein Wagen. Ich müßte es eigentlich mal wieder tun. Hast recht. Schon wegen meinem gepflegten Waschbrettbauch. Es ist langsam mal wieder an der Zeit, daß die Mädels im Sommer beim Anblick meines gestählten Körpers andächtig in Ohnmacht fallen. *selbst-vor-Lachen-umfall*

    AntwortenLöschen
  2. 55km, ohne Komma dazwischen! Und nicht sagen: Och, ist das süß, das da, mit dem runden Bauch, was immer es ist, ich will es haben!!! ;O)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)