19.05.2014

Prey - Outback Overkill

»Warum hat es uns nicht getötet?« - »Es will uns lebendig!«. Das ist einer der genialeren Dialoge aus dem australischen Film »Prey - Outback Overkill«. Kann man sich z. B. bei YouTube anschauen, geht 78 Minuten, angeblich ungeschnitten.



Das Outback als Kulisse geht immer, kostet ja nichts und ist einfach vorhanden. Schwieriger wird es, wenn man versucht eine Handlung dorthin zu projizieren. In diesem Fall handelt sie von ein paar jungen Menschen, die ein entspanntes Wochenende verbringen wollen und natürlich mitten in der Pampa festklemmen. Kompass und GPS taugen nichts, sie fahren immer wieder im Kreis und kommen immer an der selben Stelle an. Natürlich gibt es einen alten Fluch und ein paar garstige Geister und schon läuft die Kettensäge.

Klingt reichlich bekloppt und einfallslos, ja, und genau das ist es. Die nächtliche Ausleuchtung ist auch ein Gedicht und Haare und Schminke der Protagonisten sitzen auch bis zum bitteren Ende perfekt. Auf der anderen Seite hat der Film einen gewissen, schlecht erklärbaren Unterhaltungswert. Oder mal anders gesagt, er ist nicht das Meisterwerk zu dem man begeistert alle seine Freunde ins Kino einladen möchte, aber für einen nieseligen Samstag Vormittag wie gemacht. ;o)

Aloeswood »Nostalgia« (»Forsaken Landscapes«, 2011)

Kommentare:

  1. Outdoor - Aktivitäten sind immer etwas besonderes. Wenn dann auch noch " Heinz " - Ketchup in Strömen fließt, müsste das Herz des Horror - Cineasten heftigst pochen. Ich wiederhole mich gerne: Nicht mein auserkorenes Genre. Aber es kann nicht jeder Regisseur ein Meister seines Fachs, wie es " Old " Alfred einst war, sein. Ähnlich dem gnadenlosen Zwang unterworfen, dem Glotzer ständig Frischfleisch kredenzen zu müssen, stimmen wohl alsbald die Koordinaten von Anspruch, tatsächlichen Können und bitterer Konsum - Realität nicht mehr überein. Welche Wüste war´s dieses Mal? Nevada?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dasn australische outback. grundsolide: ein paar orientierungslose und tapsige junge menschen, naturaufnahmen in der totale, irgendein alter fluch und schon kann es losgehen... sicher nicht die hohe schule, aber ein netter versuch. ;o)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)