24.10.2009

Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer


Unsere Heimat ist das Gras auf der Wiese, der Raps auf dem Feld

Kommentare:

  1. Joh, eine gelungene Aufnahme. Tippe: DD und umzu? Rapsfelder haben mich - als Ex-Landei - immer wieder fasziniert. Meistens dann, wenn sie im Mai in voller Blüte den kommenden Sommer ankündigen. Bis dahin ist noch viel Zeit. So ertragen wir denn die graue, nass kalte Jahreszeit mit teutonischem Gleichmut und alle- manischer Härte. Wie heisst es so schön in den Zeiten des III. Reichs ( eigentlich sollte es ja ein tausendjähriges werden ):
    Der deutsche Soldat ist hart, wie Krupp-Stahl;
    zäh, wie Leder und
    schnell, wie ein Windhund.
    Schönes Restsonntag!

    Jürgen

    AntwortenLöschen
  2. Mittlerweile gibt´s ja fast schon ne "Rapsplage", da, Klimawandel sei dank, vielerorts schon zwei mal geerntet wird.
    -Octa

    AntwortenLöschen
  3. Bin am WE wieder unterwegs, mal sehen ob ich noch Raps finde.;)
    Minimi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)