24.02.2011

Bohei

Dass man nie auslernt, ist ne alte Binse. Gestern neues Wort gelernt. Marcel Reif sagte bohei. Im Sinne von tamtam, muss ich mir unbedingt merken und demnächst hier verwenden.

Kommentare:

  1. Moin, Moin, Herr Nachbar,

    wo haste'denn denn Reif, die Pflaume gehört? Bist Du etwa "SKY"-Abonnent? Ich musste mir den Wolf-Rüdier Fuß wieder - aber nur eine Halbzeit lang - antun. Na,ja, das Bazi-Ensemble war besser und hat ( wurde mir allerdings erst heute Morgen in den Frühnachrichten mitgeteilt - sogar ( verdient!) gewonnen. Eine Feststellung hierzu bleibt mir aber nicht erspart: Das Ergebnis war die gefakt, nicht geplagt und es droht auch keine Aberkennung wegen diverser Mauscheleien.Erstaunlich, wenn die sonst üblichen bayrischen Verhältnisse nicht zutreffen,gelle?

    AntwortenLöschen
  2. Nee, kein Abonnent, hab noch nicht mal Sat1, bei so was lad ich mich gerne mal woanders ein, hehe...

    ...ohne Frage war der FCB besser, hätte aber eher ein Tor schießen müssen, sonst kann so was auch mal schiefgehen. Aber zum Schkuß reicht es, wenn der frisch frisierte Herr Gomez mal kurz hinter dem Pfosten vorspringt. Eigentlicher Höhepunkt des Spiels: Robben! Und natürlich Marcel Reif...

    AntwortenLöschen
  3. BOOOHEI! Ich komme gerade vom Spiegel. Also von dem im Bad an der Wand. Dort habe ich die neue Vokabel auf mich wirken lassen und schon mal geübt. Aber irgendwie kommt dabei nur ein japanischer Kampfschrei raus. Gefühlt habe ich mich dabei, wie ein tennotreuer Lageraufseher der im WK2 amerikanische Kriegsgefangene exekutiert. Das kann nicht gesund sein. Also bleibe ich bei Brimborium, Zermon, Aufruhr etc. Aber einen Versuch war es wert.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du das so beschreibst, japanischer Kampfschrei und so, dann könnte ich mir vorstellen, dass es auch an der Körperhaltung gelegen haben könnte.

    Marcel Reif sagt sowas locker, im Sessel sitzend, da wirkt das niemals angriffslustig, sondern nur ungemein lässig.

    Aber machen wir kein bohei (groß oder klein schreiben? - merken, Marcel anrufen!) drumrum. ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt auffallend. Heute morgen bin ich frisch gemartert, wie als hätte ich die Nacht auf einer Reismatte verbracht, aus dem Bett gefallen. Naja, und dann hatte irgendso eine Kirsche meine Zahnpaste alle gemacht. So beim drauftreten. Das war es.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)