16.02.2011

Hier ruht der deutsche Schlager

Dass der deutsche Schlager schon lange klinisch tot ist, war zu erahnen. Traurige Gewissheit wurde es dann doch, als wir diesen Grabstein fanden (auf der Suche nach Hinweisen zum Verbleib des Bernsteinzimmers auf dem Tolkewitzer Friedhof).

Kommentare:

  1. Der ruht nicht. Warum sind alle Friedhöfe von Mauern umgeben und werden Abends zugeschlossen? Offiziell damit keiner reinkommt ... aber kleine Fluchtwege gibts immer. Blitzableiter oder nahe an der Einfriedung stehende Bäume. Letztens war der deutsche Schlager on Tour und ist in Guido Horn gefahren. Das war sicher nicht die erste Wahl aber es hat gezeigt, daß unsere Friedhöfe nicht sicher sind.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe wieder neue Hinweise zum Bernsteinzimmer gefunden. Bei meiner letzten Tour über diesen Friedhof bemerkte ich Menschen mit grüner Uniform und Kranfahrzeugen. Sie wollten sicher das Bernsteinzimmer und sind auch auf meiner Spur. Meine Vermutung wurde wieder einmal bestätigt, dass es wahrscheinlich unter dem monumentalen Kriegsdenkmal versteckt ist. Ich spürte direkt den alten gelben Harz aus der Ostsee;)-()=:
    -Minimi (Kapitän zur See in spe)

    AntwortenLöschen
  3. @til_o.: Hoffen wir das beste, sind jedoch auf das schlimmste gefasst!

    @Minimi: Gib Bescheid, wenn du dir sicher bist, dann schwingen wir den Klappspaten!

    -octa

    AntwortenLöschen
  4. Huch, da plärrt von der Untoten doch ein Werbejingle in schöner Regelmäßigkeit in den Abendstunden in mein TV-Zimmer. Fischer,Fischer,hmmh?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)