17.11.2012

25 Jahre später...

Einst, also früher, also ganz ganz dolle damals, hatte jeder Knabe einer gewissen Altersklasse einen C64. Logisch war das cool, denn früher war ja ohnehin alles besser (wissen wiederum die Älteren des öfteren zu berichten). Eines der meistverbreitetsten Spiele war »The Great Giana Sisters« (mit einem N!). Das sah damals so aus...



Lesenswert hierzu ist auch der Wikipedia-Eintrag (schönen Gruß, an den, der das als kleinen Insidergag verstanden hat, hehe), welcher Interessantes zu finsteren Machenschaften der Firma Nintendo offenbart, die der deuschen Softwareschmiede Time Warp, bzw. deren Vertrieb Rainbow Arts (sollte wirklich jedem, der mal ne Schwabbeldiskette in seine Floppy schob [tierischer Insiderjargon, hehe]) ein Begriff sein, mit Anlauf in den Allerwertesten trat.



Satte 25 Jahre später soll das Ganze nun reaktiviert werden und der Trailer verspricht ein wirklich ansprechendes Spielvergnügen. Wird natürlich irgendwann angetestet und an dieser Stelle verewigt!

PS: Danke an Paradroid, der schwesterlicherseits mit Super Mario verschwägert sein soll, für´s Aufmerksammachen! ;o)
 
Abschließend noch eine monströs orchestrale Umsetzung des allseitsbeliebten Soundtracks! Großes Kino! ;o)


Chris Hülsbeck »The Great Giana Sisters« (aufgeführt vom WDR Rundfunkorchester Köln & dem Filmharmonischen Chor Prag)

Kommentare:

  1. Gruß zurück! *g* Das waren sie, die einfachen und deswegen genialen Spiele-Ideen, mit einer liebevoll verpixelten Grafik und einen Sound, der dieselbe Wirkung hatte, wie die chinesische Tropfenfolter. An die Klassiker kommt kein neues, hochgerüstet Spiel heran. Letztens habe ich mir die Finger blutig gegoogelt, um ein altes Bachmann Spiel (die Kultversion von Packman für den Mac) zu finden, was auch unter Mac OS X läuft. Und siehe da: Es wurde fast originalgetreu portiert. Da kam Freude auf!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das, obwohl nicht immer solche brutalen Sachen spielen solltest, schläfst dann wieder schlecht.

      Ja, normale 2D-Jump´n´Runs sind schon das hohe C! ;o)

      Löschen
    2. Das Problem sind eher die Kekse: zwei Stunden gespielt, zwei Kilo zugenommen.

      Löschen
    3. Deswegen: danach in den Wald und die wichtigsten Szenen noch mal live nachgestellt und schon sind zwei Kilo wieder weg. Oder auf Waffeln umsteigen. ;o)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)