21.11.2012

Oblatki, DVB, Becherovka!

Dachte immer, die Verkehrsbetriebe wären der Inbegriff der Kulturlosigkeit. Aber nein, Irrtum! Gleich morgen früh lauf ich los und kauf mir eine Monatskarte! ;o)

Jindrich Staidel Combo »Oblatki« (»Die Musik spielt woanders«, 2011)

Kommentare:

  1. All die Jahre hatte ich gehofft, daß aus dem Micha mal etwas wird und was muß ich nun sehen? Sauflieder im Bus! Naja.

    AntwortenLöschen
  2. Ich persönlich finde das eher großartig als »Naja«! Sauflied bleibt Sauflied, aber dieses ist eher gehobene Volkskunst direkt am Konsumenten, als dass ich da etwas Schlechtes entdecken könnte. Stell dir mal vor, diese Glocke durchführe den Gazastreifen - die vergessen glatt das Ballern! Also eine klare Botschaft für Verbrüderung und Weltfrieden und somit definitv eine gute Sache! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Im jüdischen Kulturkreis findet diese Glocke sicherlich Anklang. Aber im islamischen? Die müssen denken Scheitan selbst kommt zu Besuch und fallen bestenfalls in Ohnmacht. Aber vielleicht gibt es da unten auch normale Menschen die einfach breit grinsen und die Knarre mal kurz wegstecken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und schließen sich umgehend zu Polka-Milizen zusamen. »Jindirch Akbar!!!« rufen sie dann, fassen sich bei den Händen, reiben sich mit Becherovka ein und die Friedenstaube scheißt Oblaten für alle. Wäre zumindest EIN mögliches Szenario.

      Löschen
  4. Die Friedenstaube hat da unten Flugverbot. Schon seit den Kreuzzügen. Und daran wird sich auch nichts ändern. Das ist ein Dauerkrieg den niemand gewinnen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste mal, zu welch ernsten Themen uns die Staidel Combo führt! ;o)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)