19.03.2010

Anmut...

...ist keine Schande. ;o) Geh ich also heute nicht zum musikalischen Hofabend, weil miede & fertzsch. Brauch ich aber trotzdem was für´s Herz. Und weil ich eh schon dabei war olle Kamellen auszugraben, fiel die Wahl leicht - welch seicht schmeichelnde Melodie!

Pussycat »Teenage Queenie« (gleichnamige Single, 1981)

Zahnlückenpfeifen in Perfektion - grandios! Diesmal übrigens wirklich niederländisch. Nur für ganz toll begeisterte: Die drei Schwestern Marianne, Betty und Tonny Kowalczyk starteten ihre Karriere unter dem sensationellen Bandnamen Zingende Zusjes, bevor sie zu dem wurden, was der Fan heute noch mag und andere milde belächeln... ;o)

So, ich hau mich jetzt ins Eck, aber nicht, ohne davor die Nadel auf das Georgie-Single-Vinyl zu setzen. Schrumm schrumm...

Kommentare:

  1. Ja, ja, die Pussycat. Hach, wat war dat für ein Hitparaden-Schmalz. Mississippi - hoi, ein Liedchen zum Weinen. Georgie hörte sich gesanglich so ähnlich an, wie ein Edamer dem anderen Maasdamer. My broken souvenir war in die gleiche Schatullen-Kategorie einzuordnen: sanft, seicht, simpel. Aber, dat Jahr '75 brachte exzellente Fußballer aus der niederländischen Ehrendivison hervor.Un dann Ajax Amsterdam, der Graachten-Football war in. Davon hätte ich gestern gerne einige Spieler bei meinem SVW gehabt, dann wären wir mit 10:4 ins Viertelfinale gezogen. So bleibt mir nur die Hoffnung, dass die Bazi endlich auch ausscheiden: ManU, ich sage nur ManU und da war doch aml was in dem CL-Endspiel und der Verlängerung!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Rooy hätte wenigstens 5 der hundert Chancen reingenickt. ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)