09.11.2010

Kunst trifft Kommerz

Heute mal ne Kleinigkeit zum Thema Wie mache ich in möglichst kurzer Zeit mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Kohle?... Da dachte man immer KISS seien das Maß der Dinge, die haben immehin Särge mit Band-Logo im Angebot, aber es gibt auch andere Stilblüten...

Schon drollig, wenn zum Beispiel Finsterjacken wie die Herren Behemoth auf ihrer Homepage Babyklamotten verklingeln. So ganz neu ist die Idee zwar nicht, jedoch ist sie in diesem Kontext schon witzig. Wenn die Kinderlein als letztes vorm schlafen einen Nergal in Vollmontur sehen, dann guts Nächtle... Dem Knaben geht es im übrigen so sachte wieder besser, möge der mächtige Manitou an seiner Seite sein!


Behemoth - Trailer zur »Third Evangelia Heretika« DVD

Nicht weniger kreativ geht es im Hause Satyricon zu. Frontsau Satyr (bürgerlich Sigurd Wongraven) hat in Kooperation mit einem Weinbauern einen Wongraven-Wein an den Start gebracht. Das nenne ich mal innovativ und auch sehr Rock´n´Roll, hehe... Obwohl, rot wie Blut und so... dann passt´´s schon zum Bandkonzept!


Satyricon »K. I. N. G.« (»Now, Diabolical«, 2006)

Da wirkt das Weissbierglas von Therion vergleichsweise lahm, wenngleich es auch einen Gebrauchswert hat. Ob´s spülerfest ist, weiß ich nicht, genial wäre auch eine Art sich selbst nachfüllendes Trinkhorn gewesen. Und ja, das vorgetragene Stück ist ein Cover von...


Therion »Summernight City« (»Secret Of The Runes«, 2001)


...ABBA!

Was es nicht alles gibt. Das mit dem Manowar-Tanga schenken wir uns an dieser Stelle lieber, da reden wir noch mal drüber, wenn es dunkel ist. ;o) Sehr schön, mal gucken, was als nächstes kommt. Höchstwahrscheinlich wird es minimal an Channel666-Fan-Moos sein. Da sollten wir mal drüber tagen, hehe...

Kommentare:

  1. Sport-Barthel soll gerade die neue Kollektion von Laufschuhen von Running Wild im Angebot haben, und ich glaub letztens gabs bei OMV 15w40 von Motörhead. Muhaaaha und im Conrad gips Verteilerdosen mit Überspannungsschutz von... ...na?
    ...Ich hör ja schon uff mit der Flachheit, ...aber den Manowar-Tanga würd ich würklich koofen (aber ni anziehn)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)