24.11.2010

The Lady Gaga Experience (Alejandro, erbarme dich!)

Ist das, was man macht, ab dem Tag, wo es ein Cover davon gibt, mehr Kunst als vorher? Wie auch immer, um einen Dämon namens Alejandro aus meinen feuchtkalten 4 Wänden zu vertreiben, hier ein paar interessante Versionen von Lady-Gaga-Hits...


Leander Rising»Bad Romance« (2010)

Die Bärte am Ende des Videos erinnern irgendwie an Dre Imbicz. Aber die eigentliche Härte, ist der folgende Clip. Den Teil am Anfang könnte ich selbst spielen. Ging mir wochen so... ;o) GROSSARTIG!


Helia »Alejandro« (2010)

Der ungeschlagene Klassiker ist und bleibt aber ein gewisser Eric Cartman...


Eric, Kenny, Kyle »Pokerface« ;o)

Kommentare:

  1. tja, ich würde mal sagen: man hat´s geschafft, wenn sogar extrem genrefremde die musik covern, ohne sich darüber lustig zu machen. und spätestens bei southpark weiß man dann, dass man´s "geschafft" hat. ich find das an den lady-gaga-liedern sowieso verwunderlich, dass die so extrem eingängig sind und selbst ich zugeben muss, dass ich das gern höre. sowohl cover, als auch original. schämen werd ich mich dafür aber bestimmt nicht. :D

    AntwortenLöschen
  2. örm, ja. wie erwähnt, ich sauste wochenlang durch die botanik und musste ständig alealealejandro vor mich hin stammeln. die coverversionen sind tatsächlich qualitativ "ernst". die helia-nummer habe ich heute x-mal hintereinander gehört. brilliant. das netz ist schon ein unerschöpflicher quell der freude! ;o)
    so und nun muss ich zurück zum plattenteller. bei mir ist heute schlager-abend, hehe...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)