05.06.2011

Brathahn oder so

Bei dieser schweinischen Hitze, und das Anfang Juni (preiswerter Kalauer dazu: Ich geh hier viehisch Death in June!, wirklich preiswert, hehe), fällt mir irgendwie nichts anderes ein, als ein weiteres Musikvideo, oder das, was man uns als solches auftischt, zu posten. Unter anderem ein Beweis dafür, das die Holländer nicht umsonst als Tschechen des Westens gelten. ;o)


V. O. F. De Kunst »Suzanne« (gleichnamige Single, 1983)

Gerade Bilderrätsel bei Zaza geguckt; erwähne es deshalb, weil sich, wie von Zauberhand, die Gelegenheit durch den Liedtitel bietet, es überhaupt zu erwähnen, wennsewissen, was ich meine. ;o) Hitze...

Und noch was fällt mir ein: Kein geringerer als Pokerface Adriano Celentano verhalf dem Song zu europaweitem Ruhm. Das Video ist bei YouTube aber ad hoc nicht greifbar und zum suchen hab ich gerade keinen Bock. Ein ander mal vielleicht.

So, nun noch was kaltes zu trinken und was warmes zu essen bei der Gastronomin des Vertrauens erstanden und dann nur noch abkühlen, abkühlen, abkühlen...

PS: Kollege Minimi (wegen der Abkühlung) ist gerade aus der Schweiz zurück, wo er im Auftrag des sorbischen Geheimdienstes einige Getränke von den Gipfeln pflückte. Gips da mal Fotos (also von den Gipfeln zum Beispiel)? ;o)

Kommentare:

  1. Gab's denn noch was? Oder haben unsere mehr als 120.000 Dauergäste + die Spontanfrömmeler nicht durch ihren Heißhunger und Dauerdurst alle Speisen und Getränke verbraucht? Die "SZ " schrieb in der WE-Ausgabe irgendetwas von glühenden EC-Terminal- Leitung und überlasteten Verbindungen in den Gastronomieeinrichtungen. Na, immerhin: " Süßer die Kassen nie klingen. " Ich habe gestern immer den " Bolle " im Kirschbaum gesungen. Wie ging der noch gleich?
    " Bolle reiste jüngst vor Pfingsten, Dresden war
    sein Ziel.
    Da verlor er seinen Jünsgten, ganz mitten im
    Gewühl.
    'Ne volle halbe Stunde hat er nach ihm gespürt.
    Aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert.
    Repeat.

    In Dresden gab's kein Essen, in Dresden gab's kein
    Bier.
    War alles leer gefressen, von fremden Leuten hier.
    Nicht mal 'ne Butterstulle hat man ihm serviert.
    Aber dennoch hat....."

    Sonnigen Tag noch! Aufräumen musste ja wohl nicht,oder?

    AntwortenLöschen
  2. Nee, würde sicher jedem den Dreck wegräumen, aber DENEN nicht.

    Kannte den Bolle nur von J.B.O., ist aber offenbar ein Klassiker. Um der Lebensmittelarmut zu entrinnen, bin ich gleich mal übers Wochenende verschwunden. Gen Westen, man gönnt sich ja sonst nichts. ;o)

    Besuch zu haben kann auch schön sein, wenn man selbst nicht da ist...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)