30.06.2011

Odin, hilf!

Haha, man gucke sich dieses mal an...! Der Beitrag ist aus der ARD-Sendung Polylux und schon fünf Jahre alt. Für solche Sachen wurde wohl der Begriff fremdschämen erfunden, hehe...

Feinstrecherchierter Journalismus: Alle in einen Topf, umgerührt und draufgehauen.



Schon GEZahlt? Aber klaro, dafür gerne!


Equilibrium »Blut im Auge« (»Sagas«, 2008)

So, nun Koffer packen, morgen gehts in die Sommerferien. Wenn es weiter so geht, werde ich die fellbesetzten Badehosen mitnehmen. Sieht sicher fesch aus zum Regencape, hehe...

Kommentare:

  1. Naja, hier war der Polylux-Autor schlicht überfordert und die unbekannten Wesen haben ihn einen gehörigen Schreck eingejagt. Schlecht recherchiert, keine Frage. Ansonsten habe ich mir Polylux ganz gern angesehen. Schon allein wegen dem unterschwelligen Sarkasmus. Oder vielleicht nur deswegen.

    Nun gut. Wünsche erholsame Ferien! Ich freu mich schon auf das Photo: Octa in Fellbadehose vor einem Gletscher. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Nee, es geht ins Flachland, obwohl, vielleicht erwische ich einen auslaufenden Gletscher. Oder einen Pinguin auf der Schulter, hehe...

    AntwortenLöschen
  3. ..polylux, ist das nicht tita von hardenberg? das war leider schon immer schlecht recherchierter journalismus...einzig bei der themen auswahl, wecken die mein interesse...
    ansonsten postpubertärer linksjournalismus

    AntwortenLöschen
  4. Keine Ahnung, habs noch nie geguckt, aber dieser Beitrag ist wirklich sehenswert, haha!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)