03.10.2012

Elvis deluxe

Heute erreichte mich folgendes Ergebnis hübscher Computerkunst. Es zeigt Freund Elvis, Kater des Hauses. Die Feder schwang Nuki. Sehr hübsch gelungen! ;o)


Das war (irgendwann mal geposted) das Ursprungsfoto...


¡Muchas gracias, Nuki! ;o)

Und weil es so schön (Feiertag, Elvis und das Wetter) ist, möchte ich noch schnell darum bitten, folgender Band Gehör zu schenken. (Einigen bin ich damit ja auch schon per Mail auf den Zeiger gegangen, hehe). Wytch Hazel kommen aus England und klingen so was von 1980, dass es nur noch cremig ist! ;o)

 
Wytch Hazel »Surrender« (»Surrender«, 2011)

Kommentare:

  1. Huuh, der sieht ja echt gruselig aus.Dazu passt Dein Musiktipp.Und das alles am Vereinigungstag!! Na, denn schönen Restfeiertag noch und drücke den Gelb-Schwarzen aus Westfalen kräftig die Daumen.Wie kein Fußball gespielt wird, haben es gestern die Arroganz-Millionarios des FC Bauern München vorgemacht. Ich lach'mich wech!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruslig? Nee, ich finds drollig...
      ...Daumen gedrückt... hat nicht geholfen. Obwohl das so was von kein Elfmeter war...

      Löschen
  2. Muchas de nada!
    I'm happy that you like it :D

    AntwortenLöschen
  3. Ist das nun Katzen- oder Personenkult?

    Kunst ist dramatisch, schön, hinreißend oder diplomatisch ausgedrückt: interessant, aber niemals nett oder hübsch. Das ist so, als wäre Satan niedlich. *g*

    AntwortenLöschen
  4. Nuki did one hell of a job drawing Elvis. really looks awesome.

    the only way it could be better was if she drew Elvis drinking a Czech bud ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, but the little bastard only drinks water... ;o)

      yeah, she did a really great job. i love this picture (and elvis loves it too!)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)