18.10.2011

Le Frisur

Während einer kleinen Runde mit dem Radl im Grossen Garten, begleitete der Zufallsgenerator meines mobilen Musikabspielgerätes die Herbststimmung mit folgendem Lied...


Die Ärzte »Motherfucker 666« (»Le Frisur«, 1996)

...welches unmittelbar folgendes Bild hervorrief...

---

Na ja, was will man machen... kann ja niemand was dafür, die Ministerin nicht, ich auch nicht, hehe... Noch ein paar Eindrücke vom Wegesrand.


Mehr Bilder? Klickklack! ;o)

Ebenfalls prima Fahrradmucke...


KMFDM »Sturm & Drang« (»Attak«, 2002)

Kommentare:

  1. Die spiddel dürre Albrecht-Tochter ist inzwischen auf mediale Tauchstation gegangen. Natürlich, der Friseur hatte auch ein gewichtiges Wörtchen mit reden,weil sie einst ´ne Beatnik-Matte hatte, die nun nicht mehr zeitgemäß sein dürfte.

    AntwortenLöschen
  2. Und nun hat sie ne Frisur, als hätte sie nen Schwager bei Schwarzkopf, hehe...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)