21.01.2012

Arkadengang, Neuer Annenfriedhof

Noch ein paar hochformatige Bilder (in Farbe [!!!]) von den Arkadengängen des Neuen Annenfriedhofs zu Dresden, St. Löbetau.


Was sonniges zum Schluß - ist ja nicht auszuhalten, dieser Winter. Wäre der Channel666 eine Ratingagentur, würde ich ihn hiermit so was von herabstufen. Frau Holle: schneeinsolvent. Oder so... ;o)


The Distillers »Young Crazed Peeling« (»Sing Sing Death House«, 2008)

Kommentare:

  1. Der Kobold hat vorhin festgestellt, daß die Pechmarie bei Frau Holle sein muß. Kein Schnee, nur Pfützen.
    Bei meiner Schwester im Garten bauen die Amseln schon Nester, gestern oder vorgestern sah ich Zugvögel heimkehren und Frau RWE berichtete mir, das diese in ihren Gefilden den Flug nach Süden gar nicht angetreten hatten.

    Und bei mir rieseln auch keine Schneeflocken vom Himmel, sondern nur die Federn meines Wellenhuhns. Die weiß auch das der Winter vorbei ist und mausert sich.

    Rettungsschirm für Frau Holle?

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Frau RWE beobachtet, das Schnegge nicht nach Kenia fliegt, dann ist der Winter definitiv gelaufen, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Also, schon wieder der Annenfriedhof! Gut gelungene Bilder, mein Lieber! Warum kommste´nicht zum Kaffee? Übrigens: Laura Dekker hat´s geschafft. Respekt! Dennoch: Eine Heranwachsene sollte nicht - aus welchen Gründen auch immer - die Welt umsegeln und das eigene Leben riskieren. Ich weiß, ich weiß, Du hast das damals anders gesehen.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, schon wieder der Annenfriedhof - und ich hab noch ne Ladung Bilder übrig, ergo demnächst wieder.

    Na, immerhin hat sie es geschafft und liegt nicht auf dem Annenfriedhof, haha...

    AntwortenLöschen
  5. Einige Male soll es aber kritisch gewesen sein. Trotzdem: Alle Achtung, vor dem Mut der jungen Dame!

    AntwortenLöschen
  6. Und unsereiner freut sich schon, wenn er nicht in der Malter ersäuft, hehe...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)