29.01.2012

Pfaffenstein

Feinstes Wanderwetter... ergo: Stiefel geschnürt, Rucksack geruckt und hoch auf den Pfaffenstein! ;o)

überzuckerter Sandstein

Knospen am Rhododendron, mitten im Januar

vom Aufstieg »Nadelöhr« zum Lilienstein geguckt

Nebenbei gab es in Dresden noch einen Bürgerentscheid (aktueller Stand), bei dem es darum ging, ob die städtischen Krankenhäuser nicht privatisiert werden sollten, oder besser doch. Ein gutes Drittel Wahlbeteiligung, Hut ab! Hauptsache bei Brigitte Nielsen sitzen alle geschlossen vor der Glotze... Wie auch immer. Wir beim Kanal werden ohnehin nicht krank - wir haben Herzen aus Stahl! ;o)


Manowar »Herz aus Stahl« (»Kings Of Metal/Herz aus Stahl«, 1988)

Kommentare:

  1. War schönes Wetter heute, hab auch ne Runde mit den Langlauflatten durch das Grenzgebiet im Erzgebirge gedreht(leider hatten noch mehr Leute diese Idee). Seit Neuesten werden auch endlich die Loipen unserer lieben tschechischen Freunde und die in unserem schönen Erzgebirge mit Brücken und Wegweisern verbunden. Das wurde aber auch Zeit, nun wächst zusammen was zusammen gehört.
    Wählen war ja auch noch, aktuell sollen es wohl 84% für Ja sein. Liebe FDP, das Geld für die paar "NEIN" Plakate hättet ihr lieber gespart und für eine schöne "Auflösungsfeier" ausgegeben.
    _Minimi

    AntwortenLöschen
  2. Krank darfste auch nicht werden Octa. Heutzutage weißt du nicht, ob du einen Arzt oder einen Geschäftemacher konsultierst.

    Sprechen die Karbolmäuschen auf Station im Siechhaus eigentlich noch deutsch oder schon tschechisch? Oder einen anderen slawischen Lohndumpingdialekt? Zum Wohle des Patienten?

    Ein wenig stolz bin ich schon auf den Dresdner Volksabstimmer. Immerhin knapp über ein Drittel Wahlbeteiligung. Da ist noch mehr drin! Blöderweise haben die sich von der CDU nicht richtig aufklären lassen und das Falsche angekreuzt. »Ja« ist bei denen im Prinzip immer richtig, nur diesmal meinten die mit »nein« »ja«. Dumm gelaufen
    – oder nicht. *g

    AntwortenLöschen
  3. @m.: ski heil! so ne auflösungsfeier wäre ne idee! ;o)

    @t.: und zur letzten ölung (die aufgrund steigender ölpreise mit becherovka bewerkstelligt wird) läuft dann was trauriges von karel gott. ich sehe es vor mir. ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)