12.02.2012

ohne Whitney fahrn wir zur EM...

...oder so.

So was. Da hat es Whitney Houston ausgerust. Ist die Menschenkette (gibt doch eine, oder?) in Dresden morgen eine Person weniger lang, dafür umso bedröppelter? Wie nah doch schönes Wetter und Elend manchmal beieinander liegen... ;o)


Böhse Onkelz »Bomberpilot« (»Onkelz wie wir...«, 1987)

Kommentare:

  1. Oh ja. Heute bin ich bei dem schönen Wetter dem Elend in Form eines zügig abfallenden Bergmassivs begegnet. Oder das eine Massiv prallte gegen das andere. Egal. Jedenfalls gibts die Menschenkette morgen ohne mich. Ein schwerer Verlust, ist aber nicht zu ändern.

    AntwortenLöschen
  2. Soll auch kalt bleiben. Wenn sich so und so viel Demonstranten beim Demonstrieren, dafür oder dagegen oder dagegen dagegen dafür oder andersrum, erkälten, klemmt ab Dienstag die Säge in der Produktion gewaltig, was ähnliche Auswirkungen wie ein flächendeckender Streik hervorrufen könnte. Wie das endet, sieht man in Griechenland gerade - und wir wollten doch eigentlich nichts mehr anzünden, gelle?! ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)