12.03.2012

Friedhofstee

Ein bisschen Eigenwerbung. Nach der Kreativphase des letzten Jahres, welche eher Buchstaben zum Thema hatte, geht das momentane Gemeinschaftsprojekt mit unserem digitalen (also mittlerweile sogar schon realem - so schneiden sich das wahre und das virtuelle Leben!) Freund Til_o. eher in eine audiovisuellere Richtung.



Zu sehender Clip ist so was von noch nicht aussagekräftig, außer, dass alles schwarzweiß, körnig, eben LoFi sein wird. Enstanden sind die Bilder durch Til_o.s Helmkamera, als er vor schaumspuckenden Untoten vom inneren Briesnitzer Friedhof türmen musste... Ihm geht´s den Umständen entsprechend gut, er läßt grüßen! ;o)

Kommentare:

  1. Ich glaub der Friedhofsgärtner hatte mehr Angst vor mir als ich vor ihm. Eh der seine Pumpgun mit Anti-Dämon-Munition aus Silber zurechtgefummelt hatte, war ich schon weg. Die Untoten waren vom Geläut meiner Pest-Schellen mehr als begeistert. In Kompaniestärke habe ich sie damit aus der Gruft gelockt. Nochmal bekommt mich da keiner hin. Das Material muß also reichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wird reichen. habe auch noch diverses im anschlag. in der finalen fassung werden die satanischen schellen natürlich auch ihren platz finden. ich wollte aber nicht gleich alle highlights verheizen. ;o)

      Löschen
  2. What is the song??? Oh! I can't remember but I know that is from one game.. xD Omg!
    And yeah, my fishes lives in Aquatic Hogwarts xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yes, you´re right! it´s my version of the arkanoid theme...
      ...the neon guy looks like joanne rowling, hehe... ;o)

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)