25.12.2012

wir reiten

Die Apokalyptischen Reiter haben ein neues Video am Start. Zwar entgleist die Musik der Reiter so sachte in seltsame Bahnen (irgendwie hört man so verflucht die ostdeutsche Herkunft, maximal noch zwei Alben und die Knäblein stehen mit den Puhdys auf ner Bühne... aber das ist nur ein subjektiver Eindruck), aber das Filmchen ist äußerst sehenswert. Es entstand in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Yann Arthus Bertrand (Vater des beeindruckenden Dokumentarfilms »Home«) und reißt es absolut raus...

Also lasset uns ein Stück mitreiten! ;o)


Die Apokalyptischen Reiter »Wir reiten« (»Moral & Wahnsinn«, 2011)

Kommentare:

  1. Die Hutzlmännel aus dem Aarzgebarg ... leben die denn noch? Jaaa ...
    Klingt irgendwie nach einer Inzucht zwischen Unheilig und Karat. Oder eben den Puhdys zu ihren besten Zeiten. Übler Popkram. Wenn man mich fragt.
    Was macht ein apokalyptischer Reiter so den lieben langen Tag? Er reitet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind Thüringer..., was quasi aufs selbe rauskommt, von hier aus betrachtet, hehe...
      ...ich weiß auch nicht, sehr Subway To Sally-lastig auch und irgendwie montessorischulmäßiger Gesamtsound. Wenn man bedenkt, dass die Knaben früher mal richtig hartes Holz geraspelt haben, aber das liegt vielleicht am Alter oder so was.

      Was macht ein apokalyptischer Reiter den ganzen Tag? Wird richtig sein, er reitet, was auch sonst.

      Löschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)