29.04.2012

Friedhof Tolkewitz, in Stein gehauenes

Gestern wieder eine Weile auf dem Friedhof Tolkewitz unterwegs gewesen. Schön schattig bei der ersten ernsthaften Hitze des Jahres und es blüht und wächst, wohin man auch schaut... Viele Fotos gemacht, heute erstmal ein bisschen plastisches... ;o)



Deine Lakaien »Reincarnation« (»Dark Star«, 1991)

Kommentare:

  1. Haste mal geguckt? Bissel gebuddelt? Bei den Gräbern mit dem Guggel? Was waren das gleich für welche? Illuminaten? Freimaurer? Piraten? Egal. Alles Verschwörer! Da liegt auch sicher das Bernsteinzimmer. Oder was anderes. Vielleicht geheimnisvolle Knochen oder eine Vase mit was drin. Irgendwas haben die dort versteckt. Jede Wette!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dann noch ein Davidstern drumrum? Ich weiß nicht...
      ...übrigens buddelt der Kenner nicht das Auge aus, sondern entfernt dort einen Ziegel, wo das Auge hinsieht, greift in das entstandene Loch in der Mauer und findet entweder einen Hebel, mit dem er die Straßenbahnlinie 10 umleitet oder bekommt eine gescheuert oder so was. Man weiß es nie... das macht es auch so unheimlich spannend! ;o)

      Löschen
  2. freimaurer, aha in dd...aber es gibt sie wieder überall. geheime männerbünde, ritualisiertes saufen, probleme wälzen in der gruppe, angebetete symbolik und die suche nach dem heiligen gral. oder war es die suche nach dem ende der suche wobei der weg schon das ziel seien sollte? alles nicht viel anders als bei den highway wolves, der hittler jugend und den pfadfindern...oder doch irgendwo durften auch mal die mädels mitmachen, oder war das lediglich beim BDM?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ritualisiertes Saufen? Moment mal... Ich muss schnell mal ein paar Jungs anmailen... eigene Loge muss her... danke! ;o)

      Löschen
  3. Nein, ein weiträumiger Feldversuch, um Frauen sozial zu integrieren, fand nach dem BDM noch im DFD, DSF, GST und im BDSM statt. Erstere haben sich nicht bewährt und wurden wieder abgeschafft. Nur im letzterem konnten gewisse Erfolge festgestellt werden.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)