14.05.2011

auferstanden aus Ruinen

Freude kommt da kaum auf.

Die Hälfte, ach, was sag ich, der Großteil des letzten Eintrags ist in die ewigen Jagdgründe gegangen und inmitten der Berichterstattung zum zweiten ESC-Halbfinale erfreute man die Welt mit der Meldung Blogger.com ist momentan nicht verfügbar. Der Text bis dahin: auch futsch. Fuck off! Wenigstens geht es jetzt wieder... man soll sich ja nicht immer so dolle aufregen, sagt der Medizinmann. ;o)

Also denne, die Flinte frisch geladen und weiter geht es.

Werde es mit auch schenken, den Text noch mal zu rekonstruieren. Nur soviel: Zdob Si Zdub sind ne Runde weiter. Meine Stimme hatten sie sicher! ;o)


Zdob Si Zdub »So Lucky« (2011)

Was noch da ist, sind die Blider vom letzten Eintrag, zurechtgeschnitten, hochveredelt und so weiter. Als da wären: die Esprit-Arena zu Düsseldorf, sonst Heimspielstätte der Fortuna, dann kommt mein guter Klappcomputer endlich mal zu Fotoehren, neben ihm zwei Kumpels aus Neckarsulm, und noch ein Bild von den Bussen, die die Arena umkreisen, wie die Fliegen die... Sie wissen schon... ;o)

die Esprit-Schriftzüge wurden kurzerhand durch Eurovision-Schriftzüge ersetzt

Bloggers paradise

ein paar von unheimlich vielen ESC-Bussen

Gut, dann wäre das auch geklärt. Heute abend geht´s in Minimis Höhle zu gemeinsamen Finalegucken. Die Getränkefrage ist schon geklärt und der Knabe hat nen Trog Gulasch am Start. Was kann da noch schiefgehen (außer, dass der Blog abschmiert, meine ich, hehe...)?

In diesem Sinne: Go, Lena, go! ;o)

PS: Nochmal ein trullala der neunten bekennenden Leserin dieses Blogs. Hatte schon gegrüßt, war aber weg...

PPS: Unsere Heimseite geht nach längerem Unwohlsein auch wieder. Wir danken einem Team aus internationalen Spitzenkräften, bestehend aus Paradroid alleine, welches die nötigen Drähte wieder mit einander verknüpfte.

Frohsinn! Euch zu Ehren... ;o)



The Skatoons »Pippi Langstrumpf«

Kommentare:

  1. Minimi scheint der Verantwortliche für kulinarische Spezialitäten in trauter Runde des channel666 zu sein. Gabs letztens nicht erst selbstgeräucherten Fisch?

    Na, mal gucken heute Abend ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab´s verpasst - war am Abend Shoppen. Suchte nach potenziellen Herhaltemodellen für die nächste Herbstkollektion der Bundeswehr, Marke "Lammfellwollunterwäsche" ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Knabe räuchert, köchelt oder bierkühlt, was er zu greifen bekommt, haha... In Wirklichkeit lade ich mich gerne bei ihm ein, damit ich keine Arbeit habe... ;o)

    Lammfellwollunterwäsche? Jetzt, wo es gerade wärmer wird? Da reicht doch ein gefütterter Bikini! ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Octa, das liest sich wirklich professionell. Beinahe so, wie die Show am Samstag. Aber beachte:

    " Don't trust a stranger!" oder
    " Three steps to heaven "

    1. step: Traue keinem über 30 und niemals den Amerikanern ( sieh Panne bei blogger.com ).

    2. step: Drink, don't drive! Lieber Köstritzer als Diebel's Alt, weil...

    3. Never, say never. Weil: Vielleicht schafft es Lena ja beim dritten Anlauf.

    AntwortenLöschen
  5. Step 1. heißt korrekt: Traue keinem über 30, der ohne Brille eine 7pt Schrift lesen kann.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)