08.03.2011

Phil Shoenfelt im U-Boot

Am vergangenen Samstag kam eine winzige Delegation des Channel in den Genuß eines kleinen, aber feinen Phil Shoenfelt-Pavel Cingl-Konzertes im U-Boot. Ein freundlicher Mitbürger hat eine Kostprobe ins Weltweitnetz gestellt, guck:



Besten Dank an den freundlichen Spender des Videomaterials.

Mehr Aufnahmen dieses Abends hier.

Kommentare:

  1. Ornö! Die ständig mit einem Bein im Absturz befindliche Mobilperipherie breitbandet nicht so, wie man das gerne hätte. Ergo kein Video. Wird zuhause (oder wie der Volksmund spricht: dorheeme) nachgeholt. Grüße aus dem Westen! ;o) (ich bring dir auch was mit, hehe...)

    AntwortenLöschen
  2. Bei meiner Möhre genießt man Vidschos zeitversetzt. Dabei hat sich folgende Verfahrensweise bewährt. Die linke Gehirnhälfte nimmt erstmal den Ton auf und genießt das Standbild. Die rechte Hälfte verbleibt im Stand by Modus, bis die bewegten Bilder – ohne Ton – anlaufen. Dann startet sie die Aufnahme und die linke Hirnhälfte buffert den Ton, bis alles im Hirn ist. Dann starten beide die Wiedergabe. Meistens klappt das. Wenn es allerdings ruckelt gibts Band- oder eben Hirnsalat.

    AntwortenLöschen
  3. also bei mir läuft´s...ausnahmsweise mal. klingt schön. und wie immer: war ich nicht da und musste sowas tolles verpassen. aber gut, ich wusste sowieso nicht dass das ist.
    mal so als anregung: könntest du sowas vorher posten? so´ne art ausgehtip. oder bist du auch eher von der spontanen sorte "oh...da läuft was? gehn wa rein..."?

    AntwortenLöschen
  4. @til_o. Was ist denn das für eine Möhre? Läuft die schon elektrisch oder muß man sie per Fußpedal antreiben? Aber gute Verfahrensweise, muß ich mir für meinen Rechner auf Arbeit aneignen. Der läuft übrigens mit Dampf!

    @Octapolis: siehe oben :D

    @Popinnie: Ne, war gar nicht sooo spontan, hatten uns schon nen Tag vorher verabredet. Werde solche Sachen bei nächster Gelegenheit hier anpreisen, Indianerehrenwort. Der Herr Shoenfelt ist bestimmt bald mal wieder in DD... tröst.

    AntwortenLöschen
  5. Möhre = Apple Powerbook G4, eines der ersten elektrischen Modelle aus der Gemüseschmiede. Die Kiste ist zwar etwas älter, langsam, was das Netz betrifft, rein optisch Schrott, aber ansonsten nicht totzukriegen. Ein Rechner der zu mir passt. *g*

    AntwortenLöschen
  6. @Lizzard: Was heißt hier "siehe oben"? Soll ich vielleicht den Herrn Shoenfelt mitgbringen, oder lieber seine Begleitband? Musstes nur sagen, zieh ich denen eine über, rein in die Tüte und ab in den Osten...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)