27.04.2011

You Came


Kim Wilde »You Came« (»Close«, 1988)

Kommentare:

  1. Mein lieber Octa, nach dem Du Dich strikt geweigert hast, zu meinem '86 Anti-FCB-Post eine eigene Meinung abzugeben. Nun, ist ja auch schon sehr, sehr lange her, will ich es nicht versäumen, diesem Kim Wilde-Stück eine besondere Duftnote zu verpassen.Obwohl die Main-Stream-Music der 80er " grauenhaft " war, gehörte die gute Kim noch zu den Schmakerln unter den NW,NDW und Punk-Eunuchen. Jenseits ihrer dennoch nur mäßigen Sangeskünste, wäre dann nur noch ihre typische " Sauerkraut "-Frisur ( ich verweise auf meinen Post zu jenem Thema ) erwähnenswert. Nicht viel, für eine ganze Dekade!

    AntwortenLöschen
  2. Gut sah sie aus, aber sie meinte, ich wäre zu jung, um sie zu heiraten. ;o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)