09.08.2011

Rebel de-Unyell

...hinkt mir mal bitte kurz hinter dieser Überleitung her.

Ich sehe mich genötigt dieses Zitat erneut zu zitieren und hierzulassen:

...here's a sad truth, expressed by a Londoner when asked by a television reporter: Is rioting the correct way to express your discontent?

"Yes," said the young man. "You wouldn't be talking to me now if we didn't riot, would you?"

The TV reporter from Britain's ITV had no response. So the young man pressed his advantage. "Two months ago we marched to Scotland Yard, more than 2,000 of us, all blacks, and it was peaceful and calm and you know what? Not a word in the press. Last night a bit of rioting and looting and look around you." --»

Neben all der (Weglass-) objektiven Berichterstattung, auch aus dem Dunstkreis der sogenannten seriösen Medien, die das Bild von "frustrierten" oder "abgehängten" Mitgliedern der unteren Gesellschaftsschichten zeichnen, "chancenlos" und "mit wenig Perspektive", und irgendwie wollen die ja doch bloß alle auch ein Stück vom Kuchen... Ist ja sicherlich was dran, aber daneben gibt es auch noch andere Zusammenhänge. Halt nur doof drüber zu berichten, man könnte sich dann genötigt sehen den seriösen Finger an die eigne seriöse Nase legen zu müssen.

Das Interview wurde meines Wissens live übertragen, richtige Zeit, richtige Stelle, richtiger Interviewter. Seltenheitsfaukspaux.

ps: Die thematische und zeitliche Überschneidung mit Onkel Octas Beitrag ist vom Zufall beabsichtigt, ich glaub langsam der liest hier auch mit. ;o)

/rumpelpudding

Kommentare:

  1. Der Zufall ist auf jeden Fall ein guter Kamerad, die Wahrheit jedoch eine Hure, um mal ne alte Binse zu gebrauchen.

    Ist n bisschen diffizil, in solchen Situationen den richtigen Ton anzuschlagen, denn du weißt, bei uns liest nicht nur der Zufall mit, hehe... Auf jeden Fall rächen sich in GB gerade hausgemachte Probleme. Ähnlich isses auch, wenn in den Vororten von Paris mal wieder ein paar Autos angezündet werden. Da ist das mediale Bild vom gelangweilten Jugendlichen mit Migrationshintergrund (what a fucking word...) schnell gezeichnet. Man wird sehen, wie es weitergeht, sicher "beruhigt" sich die Lage früher oder später. In Anführungszeichen gesetzt deshalb, weil es irgendwann ja doch wieder qualmt.

    Da hofft man doch, dass die parallel einsetzende Abendröte natürlichen Ursprungs ist! ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Wie sangen " The Clash " einst: " London is calling"! Setzt der Hasserfüllte aus der Jetztzeit für die einst verhasste "Beatles "- " Hippie "-Avangarde die Begriffe " Yuppies "- "Konsumterroristen" ein, muss er zu dem Ergebnis kommen, dass sich nach mehr als 30 Jahren nach deren Aufbegehren gegen das Establishemnet zwar die Welt radikal verändert hat; diese jedoch keinen Deut besser geworden ist:

    London ruft die weit entfernten Städte
    jetzt, da der Krieg erklärt ist – und die Kämpfe herein brechen!
    London ruft die Unterwelt
    Kommt aus dem Schrank, ihr Jungen und Mädchen
    London ruft, jetzt seht uns nicht an
    Die ganze verlogene Beatles Hype hat ins Gras gebissen
    London ruft, versteht doch, wir haben keinen Schwung
    behalten für die Herrschaft des Knüppels-Dings

    Die Eiszeit kommt, die Sonne wird näher geholt
    Niedergang erwartet, der Weizen wächst spärlich
    Motoren hören auf zu laufen, aber ich habe keine Angst
    Denn London wird überschwemmt – Ich lebe am Fluss

    London ruft die künstliche Zone
    Vergiss es man, du schaffst es nicht alleine
    London ruft die Zombies des Todes an
    Hört auf euch rauszuhalten und atmet tief durch
    London ruft – Ich möchte nicht schreien
    Aber während wir redeten , sah ich dich wegrennen
    London ruft, versteht doch, wir haben keinen höchsten Punkt

    Die Eiszeit kommt, die Sonne wird näher geholt
    Niedergang erwartet, der Weizen wächst spärlich
    Motoren hören auf zu laufen, aber ich habe keine Angst
    Denn London wird überschwemmt – Ich lebe am Fluss

    Jetzt versteht das
    London ruft – Ja, ich war auch da
    Und wisst ihr was sie sagten? Nun, einiges davon war wahr!
    London ruft auf dem Gipfel der Skala
    Und nach alldem – wollt ihr mir nicht ein Lächeln schenken?
    London ruft!

    Ich fühlte mich noch nie so ähnlich!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für´s Gespräch! ;o)